Angebote zu "Weniger" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

warum macht die nudel dumm?
Empfehlung
16,67 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Basta mit der Pasta! Essen macht dumm? Ja, sagt der Arzt und Bestsellerautor Dr. Strunz, jedenfalls das falsche: Kohlenhydrate, wie sie in Nudeln, Brot, Kartoffeln, Zucker vorkommen, l&auml hmen unsere Energie &ndash wir werden k&ouml rperlich und geistig tr&auml ge. Und k&ouml nnten doch klug und leicht und fr&ouml hlich sein. Der Weg dahin: anders essen, ein wenig Bewegung, gute Gedanken. Wie das geht? Ganz einfach! Mit dem einzigartigen Programm f&uuml r ein dauerhaft gl&uuml cklicheres Leben. &raquo Forever young&laquo , &raquo forever smart&laquo ! Fr&uuml her waren Kohlenhydrate, diese schnellen Energielieferanten, von entscheidender Bedeutung f&uuml r das &Uuml berleben der Menschheit. Heute aber, wo wir von Lebensmitteln geradezu umzingelt sind, k&ouml nnte unser &Uuml berleben davon abh&auml ngen, ob wir dieser st&auml ndigen Kohlenhydratverlockung entkommen. Denn: Das &Uuml berma&szlig an &raquo Carbs&laquo ist mitverantwortlich f&uuml r

Anbieter: Strunz
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Fehlin, A: Je dümmer, desto weniger schlimmer u...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Je dümmer, desto weniger schlimmer und andere Ansichten, Autor: Fehlin, Alexander Sassimowitsch, Verlag: Engelsdorfer Verlag // Hemmann, Tino, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Belletristik: allgemein und literarisch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 46, Gewicht: 65 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Je dümmer desto weniger schlimmer und andere An...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Je dümmer desto weniger schlimmer und andere Ansichten ab 8 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Taschenbücher, Romane & Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
The Three Stooges [Collector's Edition]
2,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Passend zum Kinostart 'DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB' von den Kult-Regisseuren Peter und Bobby Farelly ('Verrückt nach Mary', 'Dumm und Dümmer')! The Three Stooges - das sind Moe, Curly und Larry in der Urbesetzung und Moe, Shemp und Larry in der späteren Besetzung - wurden durch ihre zahlreichen Kurzfilme berühmt. Zu ihrem Markenzeichen wurde ein körperbetonter, oft brutaler Slapstick. In den USA haben die Three Stooges auch heute noch einen vergleichbaren Bekanntheitsgrad und Stellenwert wie das Komikerduo Laurel und Hardy. Sie geraten immer wieder mehr oder weniger unfreiwillig in haarsträubende Situationen, aus denen sie nur dank ihrer Dummheit entkommen können...

Anbieter: reBuy
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Empirische Bildungsforschung
25,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind Jungen die neuen Bildungsverlierer? Werden die Deutschen immer dümmer? Hat PISA die Schulen besser gemacht?Entscheiden sich die Richtigen für ein Lehramtsstudium?Diese und weitere Themen sind gesellschaftlich hoch relevant. Täglich berichten Medien über Bildung - mal mehr, mal weniger fundiert. Oft wird dabei ein überpointiertes, verzerrtes Bild gezeichnet, so dass es schwer ist, sich eine eigene Meinung zu bilden. Das vorliegende Buch greift aktuelle Themen aus Bildungsforschung und Bildungspraxis auf und stellt in kurzer, übersichtlicher Form den Forschungsstand dar. Sie lernen nicht nur die Fakten, sondern auch die Personen kennen, die sich diesen Fragen in Forschung und Praxis widmen. Zu diesem Zweck wurden Interviews mit Expertinnen und Experten geführt, die in diesem Buch nachzulesen sind, aber auch als Videos angeschaut werden können. Zu Wort kommen führende Bildungsforscherinnen und -forscher aus Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie und Bildungsökonomie. Zielgruppe Das Buch kann von allen mit Gewinn gelesen werden, die sich für Bildung interessieren. Studierende verschiedener Fachrichtungen, Referendarinnen und Referendare sowie Lehrerinnen und Lehrer finden in diesem Buch viele Themen, die ihre Arbeit direkt betreffen. Die Lektüre kann auch Grundlage für eine Seminargestaltung in Fächern sein, die sich mit Bildungsforschung beschäftigen (Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie, Bildungsökonomie, Empirische Bildungsforschung etc.). Durch den Interview-Stil ist das Buch angenehm zu lesen und daher auch als Freizeitlektüre geeignet.

Anbieter: buecher
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Empirische Bildungsforschung
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind Jungen die neuen Bildungsverlierer? Werden die Deutschen immer dümmer? Hat PISA die Schulen besser gemacht?Entscheiden sich die Richtigen für ein Lehramtsstudium?Diese und weitere Themen sind gesellschaftlich hoch relevant. Täglich berichten Medien über Bildung - mal mehr, mal weniger fundiert. Oft wird dabei ein überpointiertes, verzerrtes Bild gezeichnet, so dass es schwer ist, sich eine eigene Meinung zu bilden. Das vorliegende Buch greift aktuelle Themen aus Bildungsforschung und Bildungspraxis auf und stellt in kurzer, übersichtlicher Form den Forschungsstand dar. Sie lernen nicht nur die Fakten, sondern auch die Personen kennen, die sich diesen Fragen in Forschung und Praxis widmen. Zu diesem Zweck wurden Interviews mit Expertinnen und Experten geführt, die in diesem Buch nachzulesen sind, aber auch als Videos angeschaut werden können. Zu Wort kommen führende Bildungsforscherinnen und -forscher aus Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie und Bildungsökonomie. Zielgruppe Das Buch kann von allen mit Gewinn gelesen werden, die sich für Bildung interessieren. Studierende verschiedener Fachrichtungen, Referendarinnen und Referendare sowie Lehrerinnen und Lehrer finden in diesem Buch viele Themen, die ihre Arbeit direkt betreffen. Die Lektüre kann auch Grundlage für eine Seminargestaltung in Fächern sein, die sich mit Bildungsforschung beschäftigen (Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie, Bildungsökonomie, Empirische Bildungsforschung etc.). Durch den Interview-Stil ist das Buch angenehm zu lesen und daher auch als Freizeitlektüre geeignet.

Anbieter: buecher
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Kleos Weisheiten II
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleo äußert sich in weiteren Ein- und Ansichten zu einer bunten Palette von Themen, die unser kulturelles Leben betreffen. Jeder ist für sich selber schlau, neigt aber dazu, in einer Gruppe anderer, die sich natürlich auch alle für schlau halten, eher dümmer zu werden. Die geballte Dummheit des Menschen gibt es eben erst im Doppelpack. Bleibt jemand für sich, bleibt auch jede seiner Ideen für sich. Bei den schädlichen ist es ohne Zweifel auch besser so, während es bei den guten leider nicht sicher ist, dass sie in der Welt auch ihre Güte bewahren können, denn es sind ja wiederum Menschen, die dafür sorgen, dass Gutes nicht zwangsläufig gut bleibt. Kleos entschiedener Wille ist es, den Glauben an die Qualität des Denkens, seinen Nutzen für Kultur und Kunst und die Impulskraft kontroverser Gedanken zu stärken. Der Mensch ist mehr als intelligenter Robotnik und weniger als unsterblicher Schöpfergott, aber irgendwo zwischen Genie und verzweifelter Idiotie wird er den Weg individueller Bestimmung zur Erfüllung wesenhafter Freiheit finden müssen, abseits der Diktaturen, die vielen von wenigen aufgezwungen werden, wenn der Mensch der Pflicht gegenüber sich selbst vergisst. Die Erfüllung dieser Pflicht bedeutet nicht Flucht vor den Umständen, sondern deren aktive Umwandlung, die ein besseres Leben ermöglicht. Möge Kleo vielen nicht nur domi, sondern auch foris einen Alltag in Freude und Hoffnung gewähren!

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Die Bildungslüge
4,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Unsere Schulen vermitteln totes Faktenwissen, das mit der Lebensrealität nichts zu tun hat. Warum gilt jemand als gebildet, der "Faust I" gelesen hat, aber nicht weiß, wie man ins Internet kommt? Die Schüler werden immer dümmer, weil sie immer mehr lernen sollen, aber immer weniger verstehen. Werner Fuld fordert eine radikale Änderung unseres veralteten Bildungsbegriffs samt seiner Standards. Denn sonst findet die Zukunft ohne uns statt. Wenn bei uns über Bildung gesprochen wird, heißt das nach PISA vor allem: Unsere Kinder müssen wieder mehr lernen. Aber das miserable Ergebnis bei diesem internationalen Test hat eben nicht gezeigt, dass sie zu wenig lernen, sondern das Falsche. Leider ist das kaum jemandem aufgefallen. Alles wird so gelehrt wie immer, nur von allem ein bisschen mehr. Nationale Bildungsstandards werden beschlossen, damit nicht nur der bayrische, sondern auch der niedersächsische Abiturient Goethes Faust gelesen hat. Dann sind beide immerhin gleich dumm. Unsere Schüler lernen nicht zu wenig, sondern zu viel. Und weil sie immer mehr lernen müssen, werden sie täglich dümmer. Blind für die Welt, aber abgefüllt mit abstraktem Faktenwissen wollen wir wirklich so sein? Und vor allem: können wir uns das leisten?Werner Fuld wendet sich gegen den überholten Bildungskanon und fordert eine Neudefinition des Bildungsbegriffs, der nicht mehr der Vergangenheit, sondern vielmehr unserer Zukunft verpflichtet sein sollte.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Empirische Bildungsforschung
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind Jungen die neuen Bildungsverlierer? Werden die Deutschen immer dümmer? Hat PISA die Schulen besser gemacht?Entscheiden sich die Richtigen für ein Lehramtsstudium?Diese und weitere Themen sind gesellschaftlich hoch relevant. Täglich berichten Medien über Bildung - mal mehr, mal weniger fundiert. Oft wird dabei ein überpointiertes, verzerrtes Bild gezeichnet, so dass es schwer ist, sich eine eigene Meinung zu bilden. Das vorliegende Buch greift aktuelle Themen aus Bildungsforschung und Bildungspraxis auf und stellt in kurzer, übersichtlicher Form den Forschungsstand dar. Sie lernen nicht nur die Fakten, sondern auch die Personen kennen, die sich diesen Fragen in Forschung und Praxis widmen. Zu diesem Zweck wurden Interviews mit Expertinnen und Experten geführt, die in diesem Buch nachzulesen sind, aber auch als Videos angeschaut werden können. Zu Wort kommen führende Bildungsforscherinnen und -forscher aus Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie und Bildungsökonomie. Zielgruppe Das Buch kann von allen mit Gewinn gelesen werden, die sich für Bildung interessieren. Studierende verschiedener Fachrichtungen, Referendarinnen und Referendare sowie Lehrerinnen und Lehrer finden in diesem Buch viele Themen, die ihre Arbeit direkt betreffen. Die Lektüre kann auch Grundlage für eine Seminargestaltung in Fächern sein, die sich mit Bildungsforschung beschäftigen (Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie, Bildungsökonomie, Empirische Bildungsforschung etc.). Durch den Interview-Stil ist das Buch angenehm zu lesen und daher auch als Freizeitlektüre geeignet.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Empirische Bildungsforschung
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sind Jungen die neuen Bildungsverlierer? Werden die Deutschen immer dümmer? Hat PISA die Schulen besser gemacht?Entscheiden sich die Richtigen für ein Lehramtsstudium? Diese und weitere Themen sind gesellschaftlich hoch relevant. Täglich berichten Medien über Bildung - mal mehr, mal weniger fundiert. Oft wird dabei ein überpointiertes, verzerrtes Bild gezeichnet, so dass es schwer ist, sich eine eigene Meinung zu bilden. Das vorliegende Buch greift aktuelle Themen aus Bildungsforschung und Bildungspraxis auf und stellt in kurzer, übersichtlicher Form den Forschungsstand dar. Sie lernen nicht nur die Fakten, sondern auch die Personen kennen, die sich diesen Fragen in Forschung und Praxis widmen. Zu diesem Zweck wurden Interviews mit Expertinnen und Experten geführt, die in diesem Buch nachzulesen sind, aber auch als Videos angeschaut werden können. Zu Wort kommen führende Bildungsforscherinnen und –forscher aus Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie und Bildungsökonomie. Zielgruppe Das Buch kann von allen mit Gewinn gelesen werden, die sich für Bildung interessieren. Studierende verschiedener Fachrichtungen, Referendarinnen und Referendare sowie Lehrerinnen und Lehrer finden in diesem Buch viele Themen, die ihre Arbeit direkt betreffen. Die Lektüre kann auch Grundlage für eine Seminargestaltung in Fächern sein, die sich mit Bildungsforschung beschäftigen (Psychologie, Erziehungswissenschaft, Soziologie, Bildungsökonomie, Empirische Bildungsforschung etc.). Durch den Interview-Stil ist das Buch angenehm zu lesen und daher auch als Freizeitlektüre geeignet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot